Naturheilpraxis seit 1986

Endlich mal wieder durchschlafen! 

Sie müssen jede Nacht mehrmals aufstehen? Nein, nicht weil Sie eine Blasenschwäche haben, weil Sie eine Unruhe in Ihren Beinen spüren. Wenn dem so ist, leiden Sie am Restless Legs Syndrom ( RLS) oder wie man im Volksmund sagt an „Unruhigen Beinen“. Die Krankheit gilt immer noch als unheilbar. Es gibt jetzt eine Therapie, welche die Begleiterscheinungen erheblich verbessert werden kann, die Implantat-Akupunktur. Bei der Implantat-Akupunktur handelt es sich um eine Form der Ohrakupunktur. 

 2016-02-01 20.43.13 So wird ein Implantat am Ohr gesetzt

 Ein Implantat ist nach 1-2 Tagen unsichtbar

 Ein Implantat spürt man nicht 

 Es kann trotzdem seine Wirkung entfalten

 Volkskrankheit Nr. 1

Rückenschmerzen

In Deutschland leidet jeder Dritte an Rückenschmerzen. Die Beschwerden sind eine der häufigsten Gründe für einen Arztbesuch und gelten mittlerweile als Volkskrankheit Nummer eins. Klinische Studien zeigen, dass Akupunktur bei chronischen Rüken- und Gelenkschmerzen zur Schmerzminderung beitragen kann. Rückenschmerzen können verschiedene Ursachen und Auslöser haben. Oft macht sich das Alter zuerst im Rücken bemerkbar. Unsere Wirbel und Bandscheiben verschleißen mit zunehmenden Alter. Bei einem Teil der Erkrankten verschwinden die Rückenschmerzen nach 2 Monaten wieder. Doch bis zu 78 % kommt der Schmerz wieder .

Die Therapie ist sehr vielschichtig. sie reicht über Massage über Krankengymnastik bis hin zur Operation. Es gibt aber auch alternative Therapien, die helfen können dazu gehört die Akupunktur. Insbesondere Akupunktur am Ohr hat in den letzten Jahren Fortschritte gemacht. Bereits seit 1970er Jahren benutzt man sogenannte Dauernadeln, die 1 bis 2 Wochen im Ohr verbleiben, um eine dauerhafte Wirkung zu erzielen. Die moderne Implantat-Akupunktur ist eine Form der Ohrakupunktur. Anstatt der kurzfristigen Anwendung von klassischen Akutunkturnadeln oder Dauernadeln werden winzige Implantatnadeln an den bekannten Reflexpunkten gesetzt. Dadurch kann eine dauerhafte Linderung eintreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.