Naturheilpraxis seit 1986

Ich habe ein Ohr für Ihre Krankheiten!

Auriculoterapia

Auriculoterapia

 Sie leiden am Restless Legs Syndrom (RLS)

Die Implantat-Akupunktur kann Ihnen helfen.                                       

Schreiben Sie mir Ihre Frage:

uwe.siebler@naturheilpraxis-siebler.de 

Ich antworte Ihnen gern

 2016-02-01 20.43.13

 

 

In 30 Minuten jünger aussehen!

Die innovativen Methoden des Fadenlifting  und das Unterspritzen  mit Hyaluronsäure machen es möglich.  

Jetzt Beratungstermin unter 0234/5308080 vereinbaren!                                                    

Gutes Aussehen ist machbar

Gutes Aussehen ist machbar

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreiben Sie mir Ihre Frage:

uwe.siebler@naturheilpraxis-siebler.de

Ich antworte Ihnen gern

Für Allergiker beginnt die schwierige Jahreszeit. 

Eine Studie zeigt, dass Akupunktur die Beschwerden lindert – und das nicht als Placeboeffekt

 

Für Tausende beginnt wieder die schlimme Zeit. Ihre Augen sind rot und jucken, sie niesen und die Nase rinnt. Es sind die Symptome von allergischer Rhinitis, dem Heuschnupfen. 17 bis 29 Prozent der Menschen in Europa sind betroffen.

Medikamente sind zwar wirksam, aber die Therapie aufwändig: Immer muss man die Arzneimittel bei sich haben. Manchen helfen sie nicht, einige klagen über Nebenwirkungen, obwohl Medikamente heute viel verträglicher als früher sind. Kein Wunder, dass Heuschnupfengeplagte Alternativen suchen. Fast jeder Zweite probiert komplementäre Therapien aus, 18 Prozent davon Akupunktur.

 

Erfolg bei gut 70 Prozent der Patienten 

„Ich empfehle Akupunktur, sie wirkt bei mehr als 70 Prozent der Patienten“, sagt Benno Brinkhaus, kommissarischer Direktor des Instituts für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie an der Charité in Berlin. Brinkhaus veröffentlichte vor kurzem die dritte Akupunkturstudie zu Heuschnupfen (Annals of Internal Medicine 2013, Band 158, S. 225). 422 Patienten mit Allergie gegen Birken- oder Gräserpollen durften bei Bedarf ein antiallergisch wirkendes Medikament, ein Antihistaminikum, nehmen.

Nach dem Zufallsprinzip bekamen sie dann entweder keine weitere Behandlung, oder sie wurden zwölfmal mit „echter“ Akupunktur behandelt oder mit Sham-Akupunktur; bei Letzterer sticht der Arzt an Punkten, die nicht den klassischen Akupunkturpunkten entsprechen. Damit kann man herausfinden, ob es eine Rolle spielt, wo der Arzt sticht. Nach acht Wochen maßen die Forscher bei „echt punktierten“ Patienten öfter eine bessere Lebensqualität als bei jenen mit Sham-Akupunktur oder ohne Akupunktur.

Außerdem brauchten manche deutlich weniger Antihistaminika. „Besonders beeindruckt hat mich das Ergebnis bei einer Kontrolluntersuchung im zweiten Jahr“, sagt Brinkhaus. Die Probanden der „echten Akupunkturgruppe“ hatten immer noch eine bessere Lebensqualität und nahmen weniger Medikamente ein. „Das weist darauf hin, dass es im Körper zu langfristigen Veränderungen kommt.“

 

Akupunktur mit bio-resorbierbaren Nadeln – Angebot

Lametec Tempolax Templantate haben sich in den vergangenen Jahren ebenfalls hervorragend zur Therapie von Allergien bewährt, denn sie wirken über den ganzen Sommer hinweg. Die Erfahrung vieler Anwender zeigt, daß Allergie-Patienten oft mit nur 2-3 Nadeln beschwerdefrei über den Sommer kommen. Nutzen Sie unser beigefügtes Angebot zum Beginn der Pollenzeit!

Schreiben Sie mir Ihre Frage:

uwe.siebler@naturheilpraxis-siebler.de 

Ich antworte Ihnen gern

Comments are closed.