Implantat-Akupunktur

Was ist Implantat-Akupunktur?

Implantat-Akutpuntur ist eine spezielle Form der Ohrakupunktur (s. die Seite Ohrakupunktur). Anstatt Einmal-Nadeln oder Dauernadeln werden jedoch spezielle Implantat Nadeln eingesetzt. Die Nadeln verbleiben permanent im Ohr, der Patient muss nicht regelmäßig zu Akupunktursitzungen.

Was sind Implantate?

Implax Implantatnadeln zur Akupunktur am Ohr bestehen aus medizinischem Reintitan, Grade II. Dieses Material garantiert höchstmögliche Biokompatibilität. Es sind keine allergischen Reaktionen bekannt.

Was sind Templantate?

Templantate sind Nadeln in der gleichen Größe wie Implantate, bestehen jedoch aus einem resorbierbaren Material. Sie lösen sich nach etwas mehr als einem Jahr selbständig im Körper auf.

Implantat oder Templantat?

Welche Nadel benutzt werden sollte, hängt stark vom Krankheitsbild ab. Implantate eignen sich oft für chronische Krankheiten besser (M. Parkinson oder RLS). Templantate sind oft für zeitlich begrenzte Therapien besser einsetzbar (Tinnitus, Suchterkrankungen oder Übergewicht). Die Entscheidung sollten Therapeut und Patient gemeinsam treffen.

Wie lange verbleibt ein Implantat im Ohr?

Die Implantate aus Titan (Implax) verbleiben permanent im Körper. Empirische Werte von Patienten mit chronischen Krankheitsbildern zeigen, dass der Heilungseffekt selbst Jahre nach der Behandlung anhalten kann.

Wie lange hält ein Templantat?

Templax Resomer Templantate lösen sich nach 15-18 Monaten völlig auf und werden deshalb auch als „Jahresnadeln“ bezeichnet.

Wie oft muss ich zur Akupunktur-Sitzung?

Meist nur einmal, gegebenfalls zur Nachkontrolle oder zum Nachsetzen eines Implantates. Regelmäßige Sitzungen – wie bei anderen Akupunkturformen bekannt entfallen, da die Nadeln implantiert werden!

Sieht man die Nadeln?

Nein. Nach einigen Tagen sind die Nadeln völlig unsichtbar im Ohrgewebe eingewachsen.

Kernspintomographie (MRT)

Es sind keine Nebenwirkungen durch Kernspintomographie (MRT) oder Diffusions-Tenso-Bildgebung bekannt. Ebenso sind bisher keine Verfälschungen des MRT-Bildes  durch Akupunktur-Implantate bekannt.

Allergische Reaktionen?

Eine allergische Reaktion auf körperfremde Stoffe darf theoretisch nie ausgeschlossen werden. Da es sich bei Implantat-Nadeln jedoch um hoch biokompatible Materialien handelt, sind bisher keine Fälle von allergischen Reaktionen bekannt.

Wie viele Implantate müssen ins Ohr gesetzt werden?

Es wird empfohlen, pro Behandlung nicht mehr als 10 Implantate zu setzen. Müssen mehr Implantate gesetzt werden, sollte zwischen den Behandlungen ein angemessener Zeitraum zu Gewebeberuhigung liege.

Behindern mich die Implantate beim Sport?

Nein. Nach fachgerechter Implantation und Abheilung der Einstiche (2-3 Tage) bestehen keine Einschränkungen.

Treten Probleme bei Sicherheitskontrollen auf?

Nein. Die Materialmenge bei Sicherheitskontrollen ist zu gering.

Welche Krankheit können behandelt werden?

  • Allergien
  • Arthrose, Gelenkschmerzen
  • Bulimie
  • Hypertonie/Hypotonie
  • Depressionen
  • Gesichtsnervenlähmung
  • Heuschnupfen
  • Kopfschmerzen
  • Krampfleiden
  • Magersucht
  • Migräne
  • Neuralgien
  • Morbus Bechterew
  • Morbus Crohn
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose (MS)
  • psychosomatische Erkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • RLS (Restless legs Syndrom)
  • Rückenschmerzen
  • Schmerztherapie allgemein
  • Stimm- und SprachstörungenSuchterkrankung (Alkohol, Drogen, Nikotin, Tabletten)
  • Tinnitus
  • Übergewicht / Adipositas

Welche Kosten entstehen für mich als Patienten?

Die Kosten sind abhängig von der Komplexität einer Krankheit kann eine verschiedene Anzahl von Implantaten gesetzt werden. Ebenso wirkt sich natürlich die Behandlungsdauer auf die Behandlungskosten aus. Einen detaillierten Kostenvoranschlag erhalten Sie von Ihrem Therapeuten nach einer gründlichen Diagnose.

Übernehmen Krankenkasse die Kosten?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht. Einige private Krankenkassen übernehmen jedoch den Materialpreis für die zu setzenden Implantate. Vor- und Nachbehandlungen werden gegebenenfalls von den Kassen erstattet.

Sind noch Fragen offen geblieben?

Schreiben Sie mir Ihre Frage: uwe.siebler@naturheilpraxis-siebler.de

Rufen Sie mich an: 0234/5308080

Ich antworte Ihnen gern

Comments are closed.