NLP

Sie werden sich fragen, was ist das, NLP. Nun, NLP ist die Abkürzung für „Neuro-Linguistisches-Programmieren“. Vielleicht werden Sie sich jetzt fragen, was soll programmieren in einer Naturheilpraxis, ich bin doch kein Computer. Das sicherlich nicht, aber unser Gehirn speichert bestimmte Verhaltensweisen auch Programmierungssätze genannt. Um bestimmte Krankheiten zu heilen ist es manchmal notwendig, Programmierungssätze oder Verhaltensweisen zu verändern.

„Das-Neuro-Linguistische Programmieren“ wird definiert als die Struktur der subjektiven Erfahrung. NLP untersucht die Muster oder >Programmierung<, die durch die Interaktion zwischen dem Gehirn (Neuro), der Sprache (linguistic) und dem Körper kreiert wird, und die sowohl effektives als auch ineffektives Verhalten produzieren können. Robert Dilts, einer der wichtigsten Entwickler des NLP, beschreibt NLP als ein „…Verhaltensmodell und ein System klar definierter Fähigkeiten und Techniken, das von John Grinder  und Richard Bandler im Jahre 1975 begründet wurde.“ (NLP Community) Sie werden sich jetzt fragen, welche Krankheiten können denn nun behandelt werden. In meiner Praxis behandle ich damit hauptsächlich Phobien, also Ängste vor bestimmten Tieren (z.B. Spinnen) oder Situationen.

Beratungstermin unter 0234/5308080 vereinbaren

Comments are closed.